Gitarja führt Indonesien in Sid Meier's Civilization VI an.

Dyah Gitarja wurde von einer Prinzessin, die in einem Turm gefangen war, zu einer Kriegerkönigin, die das Gewürzimperium Majapahit (im heutigen Indonesien) im 14. Jahrhundert regierte. Es begann mit einem Attentat.

Als Fürstin von Kahuripan führte sie ein behütetes Leben. Doch wie wir aus dem epischen Gedicht "" erfahren, begann Gitarjas Aufstieg mit dem Mord an ihrem Halbbruder König Jayanagara im Jahr 1328. Es war ihre Mutter, die sie ein Jahr später an die Macht brachte. Zusammen mit ihrem Gemahl Kertawardhana regierte Gitarja in einer Zeit, die von Chaos und Revolten geprägt war.

Mit Hilfe von Gajah Mada, der ihr schon lange ein vertrauter Berater gewesen war, schlug sie Rebellionen nieder und begann, das Majapahit-Imperium weiträumig auszudehnen. Der Legende nach soll Gitarja sogar an der Seite ihres Vetters Adityawarman, des Königs von Malayapura, in die Schlacht geritten sein. Man erinnert sich vor allem deswegen an sie, weil sie die Grenzen ihres Imperiums um die Königreiche Pejeng, Dalem Bedahulu und die Insel Bali ausweitete und half, ihr eigenes Reich zu stabilisieren.

ABONNIEREN ➜ HTTP://2KGAM.ES/CIVILIZATIONYT

SPEZIALEINHEIT: DAS JONG

Die gewaltigen Jong-Schiffe, die Schoner von Majapahit, waren auf den Meeren Südostasiens vorherrschend. Sie wurden zwar hauptsächlich als Handelsschiffe und Militärtransporter genutzt, konnten jedoch einem Kanonenbeschuss standhalten und selbst zurückfeuern. Ein zweites Ruder machte die über 600 Tonnen schweren Jong-Schiffe schnell und doch leicht steuerbar.

EINZIGARTIGE MODERNISIERUNG: DAS KAMPUNG

Die Herrscher der dicht besiedelten Inseln Südostasiens mussten ihr Volk gut und sicher vor Fluten und Wildtieren unterbringen. Gemeinschaften dicht beieinander stehender Häuser auf Pfeilern – Kampungs –  waren die Lösung.

Besucher aus anderen Ländern waren von der Effizienz der indonesischen und malaiischen Kampungs mit ihrer hohen Bevölkerungsdichte sogar so beeindruckt, dass sich im Englischen das Wort "compound" (Verbund, auch Lager) daraus entwickelte.

 

EINZIGARTIGE FÄHIGKEIT DER ZIVILISATION: "GROSSER NUSANTARA"


"Nusantara" ist ein zeitgenössischer Begriff für den Indonesischen Archipel, der eine Zeitlang Gitarjas Berater Gajah Mada zugeschrieben wurde. In seinem Eid Sumpah Palapa schwor er, keine Lebensmittel mit Gewürzen mehr zu verzehren, bis er ganz Nusantara für den Ruhm Majapahits erobert hätte. Da es sich um eine Küstenzivilisation handelt, erhalten indonesische Küsten-Geländefelder logischerweise Nachbarschaftsbonusse für bestimmte Bezirke. Komplexe liefern eine zusätzliche Annehmlichkeit, wenn sie an ein Küsten-Geländefeld angrenzen, das kein See ist.

EINZIGARTIGE FÄHIGKEIT DES ANFÜHRERS: "ERHABENE GÖTTIN DER DREI WELTEN"


Das Majapahit-Imperium erweiterte den Handel mit Gewürzen, dehnte sich unter Einsatz der Macht seiner Marine aus und verbreitete die Glaubenssätze des buddhistisch-hinduistischen Königreichs.

Die Fähigkeit "Erhabene Göttin der drei Welten" gewährt Küstenstädten einen Glaubensbonus. So kann Gitarja zu günstigeren Glaubenskosten Marineeinheiten erwerben und muss keine Fortbewegungskosten für religiöse Einheiten zahlen, die wassern oder ausschiffen.

Wer die Digital Deluxe Edition von Civilization VI gekauft hat, erhält diesen Anführer– und das DLC-Pack – bei Liveschaltung automatisch.

Nimm mit dem Hashtag #OneMoreTurn an Gesprächen in sozialen Medien teil, folge der Civilization-Reihe auf diesen Kanälen und bleib so über neueste Nachrichten und Informationen zu Sid Meier's Civilization VI auf dem Laufenden.